Ausflug der Linedancer

Der jährliche Ausflug führte uns Linedancer dieses Jahr im September nach Rüdesheim.

Wir starteten mit der Bahn von Bickenbach aus bei herrlichstem Spätsommerwetter. In Rüdesheim angekommen ging es zu Fuß zur Seilbahnstation, und dann schwebten wir mit Blick auf Rüdesheim, den Weinbergen und dem Rhein mit der Kabinenseilbahn hinauf zum Niederwalddenkmal.
Linedancer am Niederwalddenkmal
Oben auf der großen Aussichtsterrasse wurde der erste Hunger gestillt und danach vom Pavillon aus das grandiose Panorama des Rheintals genossen.

Linedancer am Niederwalddenkmal

Schließlich wanderten wir durch den Höhenwald mit phantastischen Ausblicken von der Ruine Rossel auf Rhein und Nahe und durch die Zauberhöhle zur nächsten Seilbahnstation, wo wir diesmal mit einem Sessellift mit Blick auf den Höllenberg nach Assmannshausen gelangten.

Dort kehrten wir ein, und gut gestärkt fuhren wir anschließend mit dem Schiff nach Rüdesheim zurück, vorbei an den Burgen Rheinstein und Ehrenfels und dem Mäuseturm.

In Rüdesheim besuchten wir dann noch eine Eisdiele , in der Rüdesheimer Eisbecher und Rüdesheimer Kaffee, mit Asbach flambiert, genossen wurden.

Zum Schluss ging es durch die berühmt berüchtigte Drosselgasse wieder zum Bahnhof zurück, wo wir planmäßig die Rückreise antraten.

Kommentare sind abgeschaltet.