Auf zur 33. Juremer Kerb

….was sind die Leit so froh die Juremer Kerb ist do und es gibt einen neuen Kerwevadder!
Am Freitag den 26. August beginnt die Kerb um 18.30 Uhr mit dem Kerwe-Gottesdienst und anschließender Kerb-Eröffnung. Und nachdem es letztes Jahr so schön auf dem Heiligenberg war, haben die Kerwe-Borsche entschieden die Eröffnung wieder dort stattfinden zu lassen. Wem der Weg auf den Heiligenberg zu beschwerlich ist, kann den Fahrdienst der Pfadfinder ab 17.30 Uhr vom REWE-Parkplatz in der Hauptstraße hin zum Schloss und auch wieder zurück in Anspruch nehmen. Die „Gastronomie im Schloss“ von Annette Bombala sorgt für das leibliche Wohl der Besucher. Auch Spaß und Unterhaltung werden nicht zu kurz kommen. Für die, die vom Berg nicht zurück laufen möchten oder können: Die letzte Rückfahrt vom Schloss zum REWE-Parkplatz wird um 23 Uhr sein.

Am Kerwe-Samstag ab 14 Uhr geht es traditionell mit dem Festzug durch die Jugenheimer Straßen zum Festplatz der Vereine an der Bürgerhalle weiter. Der Kerwebaum soll mit vereinten Kräften um 15 Uhr gestellt werden. Dann folgt die Kerweredd vom Kerwevadder Julian Leichtweiß, der mit Unterstützung seines Glöckners Marius Schreer allerlei Begebenheiten des letzten Jahres zu erzählen weiß. Unser Bürgermeister Olaf Kühn wird nach einer kurzen Ansprache an das „Kerwe-Volk“ das Bierfass anstechen und dann gibt es kein Halten mehr.

Die teilnehmenden Vereine bieten den Besuchern eine reichhaltige Auswahl zum Essen und Trinken an. Der Kinder-Fun-Park auf der Wiese ist für die kleinen Kerbbesucher gedacht. Das Kinder-karussell und die Schausteller mit den Süßigkeiten werden natürlich auch wieder dabei sein. Ab 20 Uhr gibt es Live-Musik auf dem Festplatz der Vereine mit der Band „Soul Dance“ aus Speyer. Bei guter Laune und Stimmung bis nach Mitternacht kann getanzt und gefeiert werden.
Am Sonntag morgen ab 10 Uhr lädt die Freiwillige Feuerwehr zum traditionellen Frühschoppen mit Live-Musik ins Gerätehaus mit Live-Musik ein.

Nachmittags ab 14 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen in der Bürgerhalle und den beliebten Kinder-Flohmarkt (Aufbau ab 13 Uhr in der Halle).

Eine Spielstraße für die Kinder mit verschiedenen Stationen um und in der Bürgerhalle wird vom SzenenWechsel und dem Turnverein aufgebaut. Hier gibt es von 14 bis 16 Uhr verschiedene Aktivitäten und Belustigungen, die den Kindern Spaß machen.

Die Schausteller bieten noch Süßigkeiten an und das Karussell dreht für die Kinder seine Runden.
Zum Kerwe-Ausklang-Frühschoppen am Montag ab 11 Uhr treffen sich alle, die von der 33. Juremer Kerb nicht genug bekommen können, in der Gaststätte „Friedrich VII.“

Zur Kerb laden ein die Freiwillige Feuerwehr, der Turnverein Jugenheim, der Verkehrs- und Verschönerungsverein, die Arbeiterwohlfahrt, die evangelische und die katholische Gemeinde, die freie evangelische Gemeinde, die Pfadfinder, SzenenWechsel und – last not least – Die Kerweborsche und Kerwemädcher. Das sind in diesem Jahr: Julian Leichtweiß (Kerwevadder) Marius Schreer (Kerwe-Glöckner), Adrian Linder, Benedict Linder, Marc Bessler, Sebastian Rühl,Tobias Wilhelm, Saskia Nennstiel und Katrin Nennstiel.

Kommentare sind abgeschaltet.