Der TurnVereinJugenheim und die Abteilung „Konditionstraining“

Der TurnVereinJugenheim und die Abteilung „Konditionstraining“

 

Diese Gruppe mit Ihrer Interessenvielfalt ist ein besonderer Stein im Mosaik des TV-Jugenheim.
So wurde auch ein Blick in die unendlich mannigfachen Facetten kulturhistorischer Bedeutung der Darmstädter Mathildenhöhe für die Sportler zum Erlebnis.

(wgroe-) Jugendstil-Zentrum: Ausgewählter Ort einer Besichtigungstour im Programmpunkt „Kultur“ der Gruppe ‚Konditionstraining und Gymnastik‘ unter der Leitung von Karin Tempel. Karin glückte mit der Festlegung auf Darmstadts weithin bekanntes Künstler-Quartier ein gelungener Treffer, spürbar an dem Interesse der Teilnehmer bei der Exkursion unter fachkundiger Führung. Der im Anschluss einer solchen Veranstaltung folgende Besuch einer Gaststätte erwies sich auch als die richtige Wahl, denn Karin hatte die Brauerei Grohe ins Visier genommen. Eine Möglichkeit, der Geselligkeit und dem Zusammenhalt in der Gruppe Platz zu bieten.

Neben den physischaktiven Ereignissen in dieser Gruppe gibt es auch solche, die die Vielfalt deutlich machen: Wandertage, Vorträge (z.B. Reiseschilderungen), einiges mehr. So diesmal – am Dienstag (10.04.) – kulturelle Einblicke in eine kunstgeschichtliche Epoche der Stadt Darmstadt. Darmstadts Ruf als Zentrum des Jugendstils geht auf die 1899 von Großherzog Ernst Ludwig eingerichtete Künstler-Kolonie auf der Mathildenhöhe zurück. Es war der im frühen Lebensalter verstorbene geniale Jugendstil-Architekt Joseph Maria Olbrich, der mit seinen Bauten der Stadt Darmstadt Prägung verlieh, die noch heute der Stadt architektonische Weltgeltung verschafft.

Eingefangen ins Flair einer Zeit um den Übergang vom 19. zum 20. Centennium wurde den kunstbeflissenen Hobbysportlern eine Wende zu einer neuen Kunstbewegung veranschaulicht: Jugendstil. Die die Führung begleitenden Erläuterungen boten dann im Gasthof Diskussionsstoff – aber eben nicht nur -: Die Sportgruppe verfügt über eine unüberschaubare Interessenvielseitigkeit. Und das drückt sich aus, wenn man den Gesprächen beim Bier zum Abschluss lauscht. Resümee: Es war wieder einmal ein richtig guter Tag. Mit Karin.

Konditionsgruppe auf der Mathildenhöhe

Kommentare sind abgeschaltet.