Die 3. Jiu Jitsu Freizeit beim TVJ in 2014

Jiu KuchenDie diesjährige Freizeit fand diesmal ihre Premiere in der Bürgerhalle in Jugenheim. Die ganze Halle stand unseren ca. 30 Jiu Kids – Jungs und Mädchen – im Alter zwischen 5 und 15 Jahren und den 6 Betreuern uneingeschränkt das ganze Wochenende zur Verfügung.

SchlagenAuch in diesem Jahr standen „Spaß am Spaß“ und „Spaß am Training“ bei allen Beteiligten im Vordergrund. Am Freitag nachmittag trafen sich alle Jiu Ka`s zu gewohnter Trainingszeit in der Halle ein. Nach dem Aufbau der Schlafwiese, wurde nach kurzer Zeit bereits die erste Trainingseinheit für das Jiu-Sportabzeichen mit viel Konzentration absolviert. Die Betreuer hatten entgegen aller Vermutung weniger mit den Kindern, als mit dem Küchenequipment zu kämpfen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnten dann doch noch alle hungrigen Mäuler mit „gekochter“ Spaghetti Bolognese gestopft werden.

FrühstückNach einer ausgiebigen Spielzeit an diversen Gerätschaften, ging die ganze Truppe zum gemütlichen Filmabend mit Knabbergebäck über.

Nach einer kurzen Nacht für alle, einem gemeinsamen ausgiebigen Frühstück und anschließendem Freispiel gab es wieder eine Mischung aus Herausforderung, Spaß und dem nötigen Ernst für unsern Sport. Abgerundet wurde der Tag durch einen Parcour aufbau verschiedenster Stationen, wo sich die Kids im Rahmen ihrer persönlichen Fähigkeiten austoben konnten. Erwähnenswert hierbei ist die Kollegialität, Vorsicht und Hilfsbereitschaft der Jiu Kids untereinander, so dass auch die Kleinsten voll auf ihre Kosten kommen konnten. Nach anstrengendem Tag wurde dann zur großen Grillrunde geladen. Mit über 80 Personen, war der Grillabend dank der Anwesenheit von Eltern und der aktiven Erwachsenen der bisher größte Grillabend, den wir bislang ausgerichtet haben. Den Film danach haben die meisten Kids nicht mehr zu Ende geschaut.

von den Kindern

Am Sonntag gab es dann noch den obligatorischen Kreativteil. Bei Apfelschnitzen und viel Wasser wurden hier die Kinder nochmals abschließend gefordert. Nach gemeinsamer Putzaktion haben wir unsere dritte Freizeit ohne nennenswerte Verluste überstanden – auch die Betreuer haben überlebt.

 

GruppeWir danken nochmals allen Beteiligten, die diese Freizeit wieder möglich gemacht haben und freuen uns sehr auf die Jiu Freizeit 2015.

Kommentare sind abgeschaltet.