Walking

Gehen (engl. Walken), die natürlichste Fortbewegungsart des Menschen, ist in den letzten Jahrzehnten durch Autos, sitzende Tätigkeiten im Beruf und in der Freizeit immer mehr verdrängt worden. Gleichzeitig haben Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Übergewicht und Rückenprobleme zugenommen und jeder weiß, dass es da einen signifikanten Zusammenhang gibt. Weniger bekannt ist, dass Walking in der Gruppe auch zum Beispiel gegen Depressionen hilft, weil nicht nur das körperliche Wohlbefinden gesteigert wird sondern auch das Selbstwertgefühl und das Durchhaltevermögen.

Walking ist zudem die ideale Sportart in der Krebsnachsorge und bei Tumorerkrankungen, bei Immunerkrankungen, Diabetes, Osteoporose und natürlich den Herz-Kreislauferkrankungen.

Jetzt fragen sich viele: Warum soll ich denn einen Kurs in einem Verein machen? Das kann ich ja auch alleine. Richtig! Aber tun Sie es auch?

Außer netter Gesellschaft bietet Ihnen dieser Kurs die Möglichkeit, Power-Walken und Intervall-Walken kennen zu lernen, gymnastische Übungen in den Gehpausen zu absolvieren und Fragen zu den Themen Herz-Kreislauf, Muskulatur und Knochen, Nervensystem und Entspannung, Ernährung und Stressabbau beantwortet zu bekommen

Und wann soll das Ganze stattfinden?

Jeden Montag von 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr,
beginnend am 22. Mai.
Bitte beachtet die aktuellen Hinweise zu den Terminen

Übungsleiterinnen

Karin Tempel
Telefon: 0 62 57 / 13 17
Beatrix Fries
Tel. 0 62 57 / 6 94 49

eMail: walking@tv-jugenheim.de